Medieval Stories

Herzlich Willkommen Gast. Du wolltest schon immer in die Welt des Mittelalters eintreten? Dann bist du hier genau richtig.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin

Teilen | 
 

 Das Regelwerk

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Das Regelwerk   So Jan 28, 2018 4:29 pm




Zuerst einmal Herzlich Wilkommen in diesem Forum!
Ich freue mich, dass du den Weg hierher gefunden hast! Sicherlich hast du schon viele Welten erforscht und bist dabei über diverse Gesetzmäßigkeiten gestolpert. Hier wird es nicht anders sein. Mit diesem kleinen Regelwerk möchte ich dich in dieses Forum einführen und dir helfen dich hier zurecht zu finden. Lass uns anfangen:

I. Allgemeine Regeln

1. Niemand darf beschimpft oder belästigt werden! Ein RPG-Forum dient nicht dem Cybermobbing sondern man verbringt meine Freizeit damit Spaß und Freude zu empfinden und den blöden Alltagsstress von sich zu schieben.
Bedenke stets dass sich hinter den Charakteren echte Menschen befinden.  

2. Wie es wohl in jedem Forum der Fall ist, wird den Anweisungen des Teams Folge geleistet. Oft ist die schwer, aber wir wissen was das Beste für die User und das Forum ist. Eine gewisse Struktur muss schließlich vorhanden sein.

3. Kommen wir nun zu dem Punkt der sich mit unserer Postlänge befasst. Um auch Neulingen einen Einstieg zu sichern, haben wir uns für eine Minstespostlänge von 200 Wörter entschieden. Das sollte zu schaffen sein. Gerne sehen wir aber auch mehr.

4. Wir spielen hier nach dem Prinzip der Szenentrennung, d.h. dass ihr mehrere Plays ( Szenen) gleichzeitig haben dürft. Allerdings dürft ihr nicht zur selben Zeit an zwei verschiedenen Orten sein.

5. Bei mehr als 3-tägiger Abwesenheit sollte eine Abwesenheitsmeldung im dafür vorgesehenen Thread gepostet werden, sorgt dann bitte selbstständig dafür das ihr euch aus einer vorhanden Szene rausschreibt und so niemanden aufhaltet.

6. Ein Charakter der dem Forum 14 Tage ohne Abmeldung fernbleibt, kommt auf die Backlist. Wenn er sich weitere zwei Wochen nicht meldet, wird er kommentarlos gelöscht! Charaktere die nach einer Woche keinen Steckbrief gepostet haben oder seit ihrer Anmeldung nicht mehr online waren, werden ohne Vorwarnung gelöscht.

7. Wir möchten einmal darauf hinweisen, dass das Reallife (RL) Vorrang vor dem Forum hat. Dennoch wäre es schön wenn ihr regelmäßig hineinschauen würdet und mindestens 1x mal in der Woche einen Post abliefert.

8. Streits untereinander werden per PM ausgetragen! Falls jemand nicht klar kommt, kann er einen Admin oder Mod zur Hilfe hinzuziehen!

II. Anmeldung und Bewerbung

1. Bei der Anmeldung ist es wichtig dass ihr euch mit dem Vornamen  anmelden. Gerne auch mit einem Adelstitel oder Beiname wie z.B. Richard der Bärtige oder Ser Albert von Hohenstein. Solche Namen wie biberfan12 oder 1_Hannahmontana_1 sind bei uns ebenfalls strengstens untersagt und diese Accounts werden auch kommentarlos von uns gelöscht. Solltet ihr dennoch den Wunsch verspüren einen Nachnamen haben zu wollen, dann teilt dies dem Team mit und wir finden eine Lösung.

2. Die Anzahl an Charakteren die ihr erstellen dürft, ist auf 3 beschränkt! Diese Zahl kann aber im Laufe der Zeit gesteigert werden.

3. Ein Steckbrief zählt als angenommen, wenn sich 1 WoB unter diesen befindt. Während der Steckbriefbearbeitung steht es euch frei ein Nebenplay zu starten. Allerdings sollte euch dies nicht von der eigentlichen Aufgabe ablenken. Für euren Steckbrief habt ihr 10 Tage Zeit. Solltet ihr mehr Zeit benötigen dann gebt dem Team bescheid. Seid ihr angenommen kann es auch schon losgehen.

4. Soll euer erwählter Charakter eine Beziehung mit einem bereits vorhandenen Charakter haben, so benötigt ihr die Zustimmung des Spielers.

5. Das Forum spielt im Jahre 1140 und somit im mittelalterlichen Deutschland. Bitte bedenkt dass es sich hierbei um eine mittelalterliche Zeit handelt und dort die Gepflogenheiten und Ausdrucksweisen anders sind als heutzutage. Ebenso gibt es 3 Stände und jedes Geschlecht vertritt bestimmte Rollen, so ist es sehr unwahrscheinlich dass eine Frau in den Stand eines Ritters gerufen wird. Die Charaktere sind ausgedacht und historisch nicht für die Realität von Bedeutung.

Das Team nimmt sich das Recht heraus, die Regeln gegebenenfalls zu verändern oder zu verschärfen!

Bei Missachtung der Regeln wird man vom Team verwarnt und kann bei weiterem Regelbruch gesperrt oder gelöscht werden!

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Re: Das Regelwerk   So Jan 28, 2018 4:30 pm




1. Wir schreiben immer in der 3. Person Präteritum!

Beispiel:
I. Nachdem William eine Antwort auf seine Frage erhalten hatte, stand er neben seinem Bruder und musterte diesen fies. Er hatte die Hände zu Fäusten geballt und hätte den Jüngeren am liebsten umgebracht.

2. Sätze, mit denen man jemanden direkt anspricht, werden in Anführungszeichen gesetzt UND in Farbe gesetzt.

Beispiel:
„Ach komm schon Friedrich als würdest du keinen Spaß wollen! Was ist nur los mit dir?“, fragte William und blickte ihn an.

--> Gesprochenes von nicht gespielten Personen wird gesondert hervorgehoben und angegeben.

Beispiel: "Okay Mutter ich bin dann mal weg" sagte sie und war bereits auf dem Weg zur Tür. "Ist gut Schatz. Viel Spaß", rief die Mutter ihr schließlich noch hinterher.

3. Gedanken bitte kursiv schreiben.
Beispiel:
Wenn ich gewusst hätte, dass mein Tun das alles so sehr verändern wird, hätte ich anders gehandelt.

--> Wenn man ein Wort besonders betonen will, wird dieses fett geschrieben.
Beispiel: Erwusste ja das sie den Preis bekommt.

4. Charakter-Moving
Bitte beachtet, dass Ihr auf gar keinen Fall fremde Charaktere bewegen dürft.

Beispiel:
William darf Friedrich nicht einfach vom Fischstand zum Vasenstand
bewegen.

Ausnahme bildet natürlich, ihr habt die ausdrückliche Genehmigung des anderen Charakters. Ansonsten: Finger weg!!

5. Charaktere töten
Auch ist es ausdrücklich untersagt einen anderen Charakter zu töten. Sollte jedoch ein User den Wunsch haben seinen Charakter sterben zu lassen, bitten wir Euch das zuerst mit den Administratoren abzusprechen.

6. Rechtschreibung

Bitte lasst euch Zeit beim Erstellen eurer Posts. Niemand ist perfekt in der deutschen Rechtschreibung, auch wir Admins nicht. Aber auf Kleinigkeiten sollte man beim Post achten, wie z.B. Punkt und Kommasetzung, das dient zur allgemeinen Verständlichkeit eines Satzes.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Re: Das Regelwerk   Fr März 23, 2018 6:34 am



Dieses Forum ist ein Forum mit dem Rating L2S3V3, also ab 18 Jahren. Dies bedeutete, dass es in 3 Bereiche eingeteilt ist. L steht für Language. Hier besonders auf Beleidigungen und Fluchen im Inplay ausgelegt. Euch ist es durch die 2 erlaubt zu Fluchen mit kleinen Einschränkungen. Also die schlimmsten Kraftausdrücke könnt ihr auch hier nicht verwenden.

S steht für Sexuality. Die Zahl 3 erlaubt es euch bei der Beschreibung von Sex ins Detail zu gehen. Solltet ihr euch dennoch unwohl damit fühlen, dann setzt es in einen Spoiler und es ist kein MUSS. Ihr könnt auch nicht so detailreich sein. Niemand würde euch dafür den Kopf abreißen. EINZIGE AUSNAHME: Vergewaltigung! Sprecht diese bitte nur an und schreibt sie nicht ausführlich.

V ist die Abkürzung für Violence. Wie die 3 schon vermuten lässt ist die Gewaltrate gerade in dieser Zeit hoch und so ist es euch erlaubt eine brutale Kampfszene oder gar eine andere extreme kriminelle Szene zu spielen.

Damit hätten wir LSV komplett und auch wenn ihr solche 'Freiheiten' genießt, achtet bitte dennoch auf euer Gegenüber und darauf dass es nicht ausartet. Mit eurer Anmeldung im Forum erklärt ihr euch mit den Regeln einverstanden und so gibt es auch da kein zurück mehr.  

SONSTIGES
Wir dulden auf keinen Fall Kindesmissbrauch, (Kinder-)pornographi, Rechtsextremismus und Rassismus.

Sollten diese Einschränkungen missachtet werden, werden wir euch zunächst einmal verwarnen, bevor ihr beim nächsten Mal gelöscht werdet.

Verboten sind:
• Posts extremen pornografischen Ausmaßes
• Rassismus
• Nekrophilie
• Sodomie
• Vergewaltigung beschrieben
• extremes Fluchen und Kraftausdrücke

Sollten die Regeln missachtet werden, werdet ihr verwarnt, bzw. bei schwerwiegenden Verstößen für eine gewisse Zeit gesperrt. Bei erneutem Verstoß werdet ihr gelöscht.

Beim Verstoß gegen diese Regeln werdet ihr offiziell verwarnt. Diese Verwarnung gilt 30 Tage und wird dann automatisch gelöscht. Bei 3 aktiven Verwarnungen werdet ihr kommentarlos vom Board verwiesen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Re: Das Regelwerk   Fr März 23, 2018 6:37 am



TAGEBUCH
Ein Tagebuch zu führen ist freiwillig. Ihr solltet jedoch einmal im Monat reinschreiben was euer Charakter so erlebt hat. Ihr könnt es mit hübschen Texten machen, oder nur mit einem kurzen aber einprägsamen Text.

BRIEFE
Es besteht die Möglichkeit Briefe oder Pergamente an andere zu schicken. Das könnt ihr im entsprechenden Thread tun oder ihr schickt einfach eine Brieftaube. Handys gibt es zu dieser Zeit noch nicht.

GESCHWISTER UND ANDERE VERWANDTE DER CHARAKTERE
Immer wieder wollen manche eine Schwester oder einen Bruder haben. Dies ist jedoch nur möglich, wenn alle Beteiligten einverstanden sind. So etwas bitte aber auch mit dem Team abklären.

RELATIONS
Manche Charaktere haben einen großen Freundes- und Familienkreis. Um euch und anderen einen guten Überblick zu vermitteln, findet ihr im Forum eine Relationsvorlage die ihr ausfüllen könnt.

SCHWANGERSCHAFTEN
Ihr plant ein oder mehrere Kinder mit euren Charakteren? Dann bitten wir darum das Team vorher darüber in Kenntnis zu setzen. Dieses entscheidet dann mit euch zusammen darüber. Das maximale an Mehrgeburten sind Zwillinge. Wobei diese vom Team nur im Ausnahmefall genehmigt werden.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Re: Das Regelwerk   Fr März 23, 2018 11:35 am



Grafikregeln
I. Auf Avatarbildern und Signaturbildern werden Personen abgebildet und zwar die Person die eurem Charakter entspricht. Auf dem Avatar nur euer Charakter und auf Signatur dürfen es gerne mehrere sein. Ebenso dürfen nur animierte Figuren verwendet werden. Avatare mit animierten Personen darauf, werden umgehend gelöscht!

II. Avatare sind Pflicht und haben eine Größe von 180x320px.

III. Eine Signatur kann frei gewählt werden. Sie muss nicht sein. Sie sollte, wenn ihr euch dazu entschieden habt, keinesfalls die Größen von 400x200 px überschreiten.

IV. Icons sind freiwillig und wenn ihr eines möchtet, sollte dies eine Einheitsgröße von 180x100 px haben!

Werden diese Regeln missachtet, wird zunächst eine Verwarnung ausgesprochen. Verändert der User sein Verhalten nicht, wird der User für eine Woche auf die Blacklist verbannt. Danach, wenn keine Änderung des Verhalten erkenntlich ist, wird der User gelöscht.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Nomade
avatar
Team

Anzahl der Beiträge : 64
Anmeldedatum : 27.01.18

BeitragThema: Re: Das Regelwerk   Fr März 30, 2018 3:34 pm



DISCLAIMER
Wir übernehmen keine Verantwortung für den Inhalt, die Richtigkeit und die Form einzelner eingestellter Beiträge. Die Einstellung von beleidigenden und/oder strafbaren Beiträge ist ausdrücklich untersagt, auch ist es untersagt kommerzielle Werbung in den Beiträgen zu starten, egal in welcher Form, sowie als Text, Link oder Bannereinblendung. Wir behalten uns vor, Einträge zu löschen sowie einzelnen Besuchern/Mitgliedern zeitweise oder gänzlich die Schreibberechtigung zu entziehen. Alle historischen Personen, Fakten und Handlungen gehören der deutschen Geschichte an und entstammen somit nicht unserer eignen Feder. Sie werden mit einem * gekennzeichnet sein.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass wir KEINE Verantwortung für irgendwelche Schäden übernehmen, die im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Boards entstehen.

Hinweise zu den Hyperlinks auf dem Board
Mit Urteil vom 12. Mai 1998 hat das Landgericht Hamburg entschieden, dass man durch die Ausbringung eines Links die Inhalte der gelinkten Seite ggf. mit zu verantworten hat. Dies kann - so das LG - nur dadurch verhindert werden, dass man sich ausdrücklich von diesen Inhalten distanziert. Auf verschiedenen Seiten dieser Homepage befinden sich Links zu anderen Seiten im Internet. Für all diese Links gilt: Wir möchten ausdrücklich betonen, dass wir keinerlei Einfluss auf die Gestaltung und die Inhalte der gelinkten Seiten haben. Deshalb distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten Seiten auf dieser Homepage und machen uns ihrer Inhalte nicht zueigen. Diese Erklärung gilt für alle auf dieser Homepage ausgebrachten Links. Die Autoren dieser Seite tragen keine Verantwortung für die Art, wie die hier zur Verfügung gestellten Informationen genutzt werden.

Als Inhaltsanbieter für die veröffentlichten eigenen Inhalte auf dieser Website, sind wir nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Von diesen eigenen Inhalten sind Querverweise ("Links") auf die von anderen Anbietern bereitgehaltenen Inhalte zu unterscheiden. Durch den Querverweis halten wir insofern "fremde Inhalte" zur Nutzung bereit, die in dieser Weise gekennzeichnet sind: Http://.... Für diese fremden Inhalte sind wir nur dann verantwortlich, wenn von ihnen (d.h. auch von einem rechtswidrigen bzw. strafbaren Inhalt) positive Kenntnis vorliegt und es uns technisch möglich und zumutbar ist, deren Nutzung zu verhindern (§5 Abs.2 des TDG).

Bei "Links" handelt es sich allerdings stets um "lebende" (dynamische) Verweisungen. Wir haben bei der erstmaligen Verknüpfung den fremden Inhalt daraufhin überprüft, ob durch ihn eine mögliche zivilrechtliche oder strafrechtliche Verantwortlichkeit ausgelöst wird.

Wir sind aber nach dem TDG nicht dazu verpflichtet, die Inhalte, auf die wir in unserem Angebot verweisen, ständig auf Veränderungen zu überprüfen, die eine Verantwortlichkeit neu begründen könnten. Erst wenn wir feststellen oder von anderen darauf hingewiesen werden, dass ein konkretes Angebot, zu dem ich einen Link bereitgestellt habe, eine zivil- oder strafrechtliche Verantwortlichkeit auslöst, werde ich den Verweis auf dieses Angebot aufheben, soweit es uns technisch möglich und zumutbar ist. Die technische Möglichkeit und Zumutbarkeit wird nicht dadurch beeinflusst, dass auch nach Unterbindung des Zugriffs von meiner Homepage von anderen Servern aus auf das rechtswidrige oder strafbare Angebot zugegriffen werden kann.

Die neue DSGVO trat am 25.05.2018 in Kraft und enthält folgende Punkte::

Der Diensteanbieter hat den Nutzer zu Beginn des Nutzungsvorgangs über Art, Umfang und Zwecke der Erhebung und Verwendung personenbezogener Daten […] in allgemein verständlicher Form zu unterrichten, sofern eine solche Unterrichtung nicht bereits erfolgt ist.

Als „personenbezogene Daten“ gelten nicht nur offensichtlich persönliche Informationen wie Name, Wohnort oder E-Mail-Adresse einer Person, sondern auch deren IP-Adresse oder das Wissen darüber, welche Seiten sie im Internet besucht. Jede Website erhebt in diesem Sinne also personenbezogene Daten über ihre Nutzer.

Wir setzen euch hiermit in Kenntnis über dieses Gesetz und weisen darauf hin, dass unsere Website derzeit nicht sicher ist. Ihr entscheidet also selber ob ihr mit uns eure Daten wie E-Mail Adresse und IP teilt indem ihr euch bei uns anmeldet. Außerdem erzeugt unsere Webseite Cookies die ebenfalls Daten wie euer Nutzungsverhalten oder getätigte Einstellungen speichern. Weiterhin kann es vorkommen dass ihr über Social-Media-Buttons eine direkte Verbindung zwischen eurem Browser und den Servern der Social-Media-Betreiber herstellt.

§ 7 des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) hält fest:

Fügt eine verantwortliche Stelle dem Betroffenen durch eine nach diesem Gesetz oder nach anderen Vorschriften über den Datenschutz unzulässige oder unrichtige Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung seiner personenbezogenen Daten einen Schaden zu, ist sie oder ihr Träger dem Betroffenen zum Schadensersatz verpflichtet. Die Ersatzpflicht entfällt, soweit die verantwortliche Stelle die nach den Umständen des Falles gebotene Sorgfalt beachtet hat.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten durch eine öffentliche Stelle ist zulässig, wenn sie zur Erfüllung der in der Zuständigkeit des Verantwortlichen liegenden Aufgabe oder in Ausübung öffentlicher Gewalt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde, erforderlich ist.

Passende Artikel der DSGVO
Art. 6 DSGVO Rechtmäßigkeit der Verarbeitung:


a. Die Verarbeitung ist nur rechtmäßig, wenn mindestens eine der nachstehenden Bedingungen erfüllt ist:
Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben;
b. die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen.
c. die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterliegt;
d. die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person zu schützen;
e. die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;

Die Mitgliedstaaten können spezifischere Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung in Bezug auf die Verarbeitung zur Erfüllung von Absatz 1 Buchstaben c und e beibehalten oder einführen, indem sie spezifische Anforderungen für die Verarbeitung sowie sonstige Maßnahmen präziser bestimmen, um eine rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgende Verarbeitung zu gewährleisten, einschließlich für andere besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX.

1. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitungen gemäß Absatz 1 Buchstaben c und e wird festgelegt durch
Unionsrecht oder
das Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt.
2. Der Zweck der Verarbeitung muss in dieser Rechtsgrundlage festgelegt oder hinsichtlich der Verarbeitung gemäß Absatz 1 Buchstabe e für die Erfüllung einer Aufgabe erforderlich sein, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde. 3Diese Rechtsgrundlage kann spezifische Bestimmungen zur Anpassung der Anwendung der Vorschriften dieser Verordnung enthalten, unter anderem Bestimmungen darüber, welche allgemeinen Bedingungen für die Regelung der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung durch den Verantwortlichen gelten, welche Arten von Daten verarbeitet werden, welche Personen betroffen sind, an welche Einrichtungen und für welche Zwecke die personenbezogenen Daten offengelegt werden dürfen, welcher Zweckbindung sie unterliegen, wie lange sie gespeichert werden dürfen und welche Verarbeitungsvorgänge und -verfahren angewandt werden dürfen, einschließlich Maßnahmen zur Gewährleistung einer rechtmäßig und nach Treu und Glauben erfolgenden Verarbeitung, wie solche für sonstige besondere Verarbeitungssituationen gemäß Kapitel IX. 4Das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten müssen ein im öffentlichen Interesse liegendes Ziel verfolgen und in einem angemessenen Verhältnis zu dem verfolgten legitimen Zweck stehen.

Beruht die Verarbeitung zu einem anderen Zweck als zu demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, nicht auf der Einwilligung der betroffenen Person oder auf einer Rechtsvorschrift der Union oder der Mitgliedstaaten, die in einer demokratischen Gesellschaft eine notwendige und verhältnismäßige Maßnahme zum Schutz der in Artikel 23 Absatz 1 genannten Ziele darstellt, so berücksichtigt der Verantwortliche – um festzustellen, ob die Verarbeitung zu einem anderen Zweck mit demjenigen, zu dem die personenbezogenen Daten ursprünglich erhoben wurden, vereinbar ist – unter anderem
jede Verbindung zwischen den Zwecken, für die die personenbezogenen Daten erhoben wurden, und den Zwecken der beabsichtigten Weiterverarbeitung,
den Zusammenhang, in dem die personenbezogenen Daten erhoben wurden, insbesondere hinsichtlich des Verhältnisses zwischen den betroffenen Personen und dem Verantwortlichen,
die Art der personenbezogenen Daten, insbesondere ob besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäß Artikel 9 verarbeitet werden oder ob personenbezogene Daten über strafrechtliche Verurteilungen und Straftaten gemäß Artikel 10 verarbeitet werden,
die möglichen Folgen der beabsichtigten Weiterverarbeitung für die betroffenen Personen,
das Vorhandensein geeigneter Garantien, wozu Verschlüsselung oder Pseudonymisierung gehören kann!


Credits
@Style by Thomas
@Steckivorlage by nilona @storming Gates
@andere Vorlagen by  Storming Gates
@Headertabelle, Kategorieaufteilung sowie Mitgliederliste by Crushcrushcrush
@Texte by Thomas

Wir versichern dass keinerlei Inhalte aus anderen Foren geklaut wurden und wir alle Texte im Beisein unser geistigen Fähigkeiten und Fertigkeiten selbst geschrieben haben. Wir haften nicht für historische Ungenauigkeit, da dieses Forum nur um diese Zeit herum spielt, wir aber unsere eigene Geschichte schreiben. Auch unsere Charakter sind alle selbst ausgedacht und nie existent. Die Gesuchsvorlagen sowie die Steckivorlage entstammen den Mitgliedern des Storming Gates. Die Headertabelle, sowie Kategorienanzeige und Mitgliederliste entnahmen wir crushcrushcrush. Für den Style sowie die Texte des Forums ist Thomas verantwortlich.
Wir weisen noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass wir KEINE Verantwortung für irgendwelche Schäden übernehmen, die im Zusammenhang mit der Nutzung unseres Boards entstehen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://medievalstories.forumieren.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Das Regelwerk   

Nach oben Nach unten
 
Das Regelwerk
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» [Armada]Regelwerk und FAQ
» Regelwerk RPG
» ► Regelwerk
» Regelwerk
» ~>*Unser Regelwerk*

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Medieval Stories :: Die History :: Regeln-
Gehe zu: